Latest Event Updates

Moderation Fashion Night by Shanty Couture

Posted on

Am 18. Mai fand im wunderschönen Ambiente des Mainzer Vinarmariums eine ganz besondere Modenschau der neuen Kollektion 2016 von exklusiven Dirndln und Abendkleidern von Shanty Couture statt.

1N5A0009_resize

 

Das Vinarmarium ist ein exklusiver Ort für Weinkenner mitten im Stadtzentrum von Mainz gelegen, mit beeindruckendem Gewölbekeller, in dem man auch eigene Weine lagern kann.

 

 

 

Ich habe mich sehr gefreut, die Moderation dieses exklusiven Abends zu übernehmen.

1N5A0138_resize

1N5A0792_resizeShanty ist eine lebensfrohe und äußerst kreative Designerin, die aus Jakkarta/ Indonesien kommt und in Frankfurt lebt. Bekannt wurde Shanty durch Herstellung ausgefallener und massgefertigter Unikate von Dirndlkleidern und exklusiver Abendmode.

Sie verbindet asiatische Stilelemente mit europäischem Chic der Modemetropolen Mailand, Paris und München. Hierbei verwendet sich hochwertige Materialien wie Haute Couture-Stoffe, Dupion- und Noile-Seide, Brokat, italienische Organza, edle Spitzen und feinste Strass-Steine, Perlen und Pailletten-schmuck.

Sie ist auf vielen nationalen und internationalen Modeschauen, wie z.B. in Düsseldorf, München, Wien, Paris… vertreten.

neu 1

neu 2     neu 3  neu 6

neu 5

neu 4

Eine Auswahl exklusive Abendkleidung…

Die Mode ist vielleicht keine Waffe der Frau, aber sie liefert ihr wenigstens die Munition. (Brigitte Bardot)

 

 

„Bürger, schreib‘ Geschichte“

Posted on

Logo

 

Ein Projekt der Wiesbaden Stiftung: „StadtteilHistoriker Wiesbaden“ in Zusammenarbeit mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt

 

Am 15. April fand die Ernennung der 13 StadtteilHistoriker im wunderschönen Ambiente des Wiesbadener Rathauses statt.

Auftaktveranstaltung

Im Anschluss an die Grußworte von Oberbürgermeister Sven Gerich und Dr. Roland Kaehlbrandt (Vorstand Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt) berichtete Thomas Michel (Vorstand Die Wiesbaden Stiftung) über die Wiesbaden Stiftung und das neue Projekt „Bürger, schreib‘ Geschichte“.

Sven GerichDr. Roland KaehlbrandtThomas Michel Kopie

 

 

 

 

 

 

 

Vorstellung Projekte StadtteilHistoriker

Die zukünftigen StadtteilHistoriker und ihre Projekte wurden durch die Mitglieder der Jury den fast 100 teilnehmenden Gästen in einem kurzen Überblick vorgestellt.

 

Interviewrunde

Stefan Schröder (Chefredakteur des Wiesbadener Kuriers) moderierte das anschließende Interview zum Thema „Historie einer Stadt“. Dr. Helmut Müller (Kulturfonds Frankfurt RheinMain), Stadträtin Rose-Lore Scholz und Dr. Bernd Blisch (Stadtmuseum Wiesbaden) gaben interessante Einblicke in ihre Betrachtungsweisen.

 

StadtteilHistoriker

 

Im Anschluss daran konnten sich die 13 StadtteilHistoriker auf Ihre Ernennung freuen, die Ihnen von Rose-Lore Scholz mit einem herzlichen „Glück auf“ für Ihre Arbeit zuteil wurde.

 

 

Am Ende der Veranstaltung gab es einen kleinen Umtrunk und die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Der festliche und würdige Rahmen hat unseren Kandidaten sicherlich eine große Wertschätzung vermittelt und Motivation gegeben, ihre Projekt erfolgreich anzugehen.

 

Frohe Weihnachten

Posted on

Liebe Kunden,

auf diesem Wege meine herzlichen Dank für Ihr Vertrauen, Ihre Treue und Ihre Wertschätzung.

Auch meinen Kooperationspartnern möchten ich für Ihren Einsatz und die tolle Zusammenarbeit
einen herzlichen Dank sagen!

IMG_2930 (2)

 

Von Herzen wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein

friedvolles Weihnachtsfest mit besinnlichen Stunden,

einen schönenJahresausklang sowie Gesundheit, Glück

und viel Erfolg für die Herausforderungen im neuen Jahr!

 

 
Orchid Special Events macht jetzt zwei Wochen Pause. Anfang Januar sind wir wieder  mit frischen Kräften für Sie da!

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in 2016 freut sich

Ihre

Uta Naumann

Exklusive Auszeit vom Alltagsstress 29. bis 31. Januar 2016 im Hotel Traube Tonbach

Posted on

Auf vielfachen Wunsch bieten wir auch in 2016 wieder die beliebte „Exklusive Auszeit im 5Sterne Superior Hotel Traube Tonbach“ an:

Hotel im WinterlogoGrand_Komfort

Das in der achten Generation Familien geführte Hideway lässt keinen Wunsch offen…

KöhlerstubeSterne-Küche Traube TonbachBar

 

 

 

 

Kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau…

Kochschule Traube TonbachHenry Oskar Fried Traube TonbachBegleitende Weine Kochschule Hotel Traube Tonbach

 

 

 

 

Zeit zum Kochen und Genießen mit Henry Oskar Fried – Tipps und Tricks der Spitzengastronomie…

 

 

Wellness-Bereich Hotel Traube TonbachSauna im Winter

 

 

 

 

 

 

Entspannt in der pool-Position: Die großzügigen Wellness-Oase garantiert Enspannung pur …

Hier können Sie sich das komplette Programm downloaden:

Exklusive Auszeit vom Alltagsstress 29.-31.1.2016

Im Falle Ihrer Buchung wenden Sie sich bitte direkt an mich. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit einer Verlängerung. Gerne berate ich Sie.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und auf eine sicherlich wunderschöne und erholsame Auszeit, an die Sie sich noch lange erinnern werden.

 

Bürger, schreib‘ Geschichte

Posted on

Neues Projekt der Wiesbaden Stiftung: StadtteilHistoriker Wiesbaden  Logo

Wiesbaden ist wie jede andere Stadt durch das Leben, Arbeiten und die kulturelle Entwicklung der in ihr lebenden Menschen entstanden. Zur Identifikation der Menschen mit ihrer Stadt gehört unbedingt auch ein möglichst breites Wissen um ihre Vergangenheit. Diese Vergangenheit zieht sich wie ein roter Faden durch die Stadtgeschichte – und soll sowohl für die heutige Generation der Wiesbadener als auch für deren Nachkommen sichtbar gemacht und bewahrt werden.

Logo Wiesbaden StiftungVon Beginn an tritt die Wiesbaden Stiftung für ein starkes, selbstbewusstes „Wir-Gefühl“ der Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger ein. Das neue Projekt der Wiesbaden Stiftung „StadtteilHistoriker Wiesbaden“ soll das kulturelle Erbe Wiesbadens noch sichtbarer machen und dabei gleichzeitig der Vernetzung geschichtsbewusster Wiesbadener Bürger/-innen dienen. Das Projekt tritt jedoch nicht in Konkurrenz zu den örtlichen Heimat- und Geschichtsvereinen, vielmehr unterstützt es deren Arbeit.

Das Projekt StadtteilHistoriker wurde erstmals 2007 von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft (SPTG) in Frankfurt durchgeführt und dabei stets weiter entwickelt. Mittlerweile arbeitet dort die bereits fünfte „Generation“ StadtteilHistoriker an ihren Projekten. Die Wiesbaden Stiftung wird das Projekt StadtteilHistoriker in eigener Verantwortung nach dem von der SPTG entwickelten Modell durchführen. Dazu wurde mit der SPTG ein zweijähriger Kooperationsvertrag geschlossen.

3

Ein Kernteam hat das Projekt vorbereitet:

Prof. Dr. Klaus Eiler (Historische Kommission für Nassau), Elmar Ferger (Journalist), Andreas Knüttel (Dezernat für Schule, Kultur und Integration), Thomas Michel (Die Wiesbaden Stiftung), Uta Naumann (Orchid Special Events) und Peter Weingärtner („FAZIT“-Kommunikation).

 

StadtteilHistoriker Wiesbaden

1Das Projekt „StadtteilHistoriker“ möchte Menschen aller Alters- und Berufsgruppen dazu bewegen und befähigen, ein begrenztes stadthistorisches Thema ihrer Wahl zu erforschen und öffentlichkeitswirksam aufzubereiten. Es wendet sich vor allem an Laienhistoriker (gern auch mit Migrationshintergrund). Gesucht werden bis zu 15 engagierte Wiesbadener, die sich als StadtteilHistoriker zwischen März 2016 und August 2017 einem stadtgeschichtlichen Thema ihrer Wahl widmen möchten. Teilnehmen können alle geschichtsinteressierten Bürger/-innen, unabhängig von Alter, beruflichem Werdegang oder Nationalität, gern auch Schüler oder Studierende (die mit Vertretern hiesiger Geschichtsvereine Tandems bilden können) und Wiesbadener Bürger/-innen mit Zuwanderungshintergrund.

Die StadtteilHistoriker erhalten währen der Laufzeit eine Aufwandsentschädigung von bis zu 1500 Euro zur Verwendung z.B. für Kopien, Bildrechte, Reisen. Sie sollen ihre Ergebnisse festhalten und der Stadtgesellschaft zugänglich machen. Im März 2016 findet die Auftaktveranstaltung mit dem „Startschuss“ statt.

Die StadtteilHistoriker wählen ihr Thema selbst. Sie können sich z.B. der Geschichte einer Persönlichkeit, einer Straße, eines Stadtteils, eines Unternehmens, eines Industriezweiges oder einer kulturellen Einrichtung widmen. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2016.

Die Auswahl unter den eingegangenen Bewerbungen obliegt einer ehrenamtlich tätigen, fachlich hoch qualifizierten Jury: Dr. Thomas Weichel, Leiter der Stabsstelle Weltkulturerbe; Dr. Bernd Blisch, kommissarischer Direktor des Stadtmuseums; Dr. Brigitte Streich, Leiterin des Staatsarchivs; Holger Stunz, stellvertretender Leiter der Elly-Heuss-Schule sowie Erika Noack, Buchautorin, Fotografin, Vortragsreihen und Veröffentlichungen über die Geschichte der Stadt Wiesbaden.

Projektleiterin ist Uta Naumann. Die StadtteilHistoriker werden fachlich und pädagogisch durch Projektkoordinator Elmar Ferger und Prof. Dr. Klaus Eiler (Historische Kommission für Nassau), betreut.

111

Kernstück der fachlich-methodischen Qualifizierung der StadtteilHistoriker bilden ein bis zwei eintägige teilnahmepflichtige Werkstatt-Treffen, denen regelmäßige informelle „Stammtisch“-Treffen zum Austausch untereinander und zur Besprechung der Projektfortschritte folgen. Die Kernergebnisse der StadtteilHistoriker sollen in einer Broschüre zusammengefasst oder als Dokument online zugänglich gemacht werden.

1

Die Schirmherrschaft hat Heinrich Albert, letztlebender Enkel der Dynastie Heinrich und Eugen Albert, übernommen. Unterstützt und gefördert wird das Projekt StadtteilHistoriker Wiesbaden vom Dezernat für Schule, Kultur und Integration der Stadt Wiesbaden, vom Gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt RheinMain GmbH und natürlich von der Wiesbaden Stiftung. Weiterhin besteht Kooperation mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main (SPTG).

 

Der Wiesbadener Kurier wird das Programm als Medienpartner begleiten und über die Projekte und die jeweiligen Ergebnisse der StadtteilHistoriker berichten. Selbstverständlich sind auch alle weiteren Presseorgane zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Weitere Informationen/Bewerbungsmöglichkeit entnehmen Sie bitte der Homepage: www.stadtteilhistoriker-wi.de … und gerne freuen wir uns über Ihren LIKE auf Facebook www.facebook.com/stadtteilhistorikerWI.

Kennen Sie schon Bürogolf?

Posted on

UN Nass. Hof

 

Ich bin immer dabei, außergewöhliche und schöne Ideen zu kreieren und zu finden, damit Ihre Veranstaltungen speziell, einzigartig und nachhaltig für Ihre Teilnehmer sind.

Um Ihnen eine absolut zuverlässige Empfehlung zu geben, teste ich die meisten meiner Tipps immer zuerst selbst.

So habe ich mich kürzlich dem Thema „Bürogolfen“ gewidmet.

 

 

Bürogolfen kann von jedem durchgeführt werden, es sind keine Kenntnisse aus dem Golfsport nötig. Es ist schnell erklärt, leicht erlernbar und wird ähnlich wie Minigolf gespielt.

Ein großer Vorteil des Bürogolfens ist, dass es wetter- und locationunabhängig durchgeführt werden kann.

Das Bürogolfen wird mit einem Putter (jeweils für Rechts- und Linkshänder) sowie mit drei unterschiedlichen,  weichen Bällen gespielt. So kann nichts kaputt gehen.

Selbstverständlich können Sie auch die Bälle mit Ihrem Firmenlogo versehen. Golfball freigestellt Kopie

Golfball freigestellt Kopie

Golfball freigestellt Kopie

 

 

 

Hole im Flur

Bürogolfen können Sie überall, in Ihrem eigenen Unternehmen, in Produktionshallen, in Hotels, auf Schiffen und vielen anderen Locations.

Nutzen Sie Ihr eigenes Unternehmen und lassen Sie z.B. Ihre Stammkunden quer durch alle Räumlichkeiten spielen und sich dabei von Ihren Neuheiten, Produkten etc. inspirieren. Dabei können Ihre Kunden und Partner auch die Ansprechpartner Ihrer Firma besser kennenzulernen.

 

 

Oder:     Warum bringen Sie nicht mal „Schwung“ in Ihre Weihnachtsfeier und lassen ihre Teams in Weihnachtsmützen gegeneinander antreten.   WeihnachtsmützeWeihnachtsmütze

Gerne unterstütze ich Sie mit einem inspirierenden, außergewöhnlichen Programm.

 

Bürogolf

Daumen hoch

Mein Ergebnis:

Eine ganz besondere Aktivität, überraschend anders, teambildend, zusammen schweißend, viel Spaß & Freude bringend, – etwas, an dass Sie und Ihre Teilnehmer sich immer erinnern werden. Das Programm kann kulinarisch und getränketechnisch je nach Budget entsprechend aufgewertet werden und durchaus auch ein Abendessen ersetzen.

 

 

 

Gönnen Sie sich eine exklusive Auszeit vom Alltagsstress vom 20. bis 22. Oktober 2015 im Hotel Traube Tonbach

Posted on

logoAußen

Tag 1:

Individuelle Anreise ins 5-Sterne Superior Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn im Nordschwarzwald.

Persönlicher Empfang und Begrüßung durch Uta Naumann.

Get-together in der eleganten Bar – gegenseitiges Kennenlernen und erster Austausch.

Frei nach dem Motto „Nach den Sternen greifen und genießen“ erwartet Sie anschließend ein leichtes 5-Gang-Menü in der Köhlerstube im Stammhaus der Traube Tonbach, ausgezeichnet mit 16 Punkten Gault&Millau.

Köhlerstube    Sterne-Küche Traube Tonbach

Gemütlicher Ausklang an der Hotelbar.

Tag 2

Das außergewöhnlich umfangreiche Frühstücksbuffet, welches keine Wünsche offen lässt, können  Sie bereits ab   7.30 Uhr genießen.

Um 10 Uhr heißt es dann „An die Töpfe!“ – In der Hightech-Profi-Küche von Gaggenau und Kochschule des Hotels werden wir zum Thema „Regionale Leckerbissen im Herbst“ gemeinsam unter Anleitung des stellvertretenden und humorvollen Küchendirektors, Henry Oskar Fried, ein exquisites 3-Gang-Menü zubereiten.

Kochschule Traube Tonbach Henry Oskar Fried Traube Tonbach  Kochschule Traube Tonbach Anrichten

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung: für eine e-bike Tour, eine geführte (leichte) Wanderung zur urigen hoteleigenen Hütte oder einfach nur zum Entspannen in der 4.500 m2 großen Wellness-Oase des Hotels.

lust auf wandern  Blockhütte Hotel Traube Tonbach

Wellness-Bereich Hotel Traube Tonbach  Sauna Hotel Traube Tonbach Urlaub stress

Um ca. 18 Uhr treffen wir uns dann wieder in der Kochschule, wo wir die vorbereiteten Speisen gemeinsam anrichten und verzehren werden. Das Servicepersonal begleitet das Essen mit korrespondierenden und erlesenen Weinen.

Kochschule Hotel Traube Tonbach Kochschule Hotel Traube Tonbach 2 Begleitende Weine Kochschule Hotel Traube Tonbach

Ein letzter Nightcap an der Hotelbar und ein Austausch unter Freunden runden diesen sicherlich schönen, ereignisreichen und inspirierenden Tag ab.

Wir wünschen „Sweet Dreams“ … Gute Nacht Traube Tonbach  Komfort Doppelzimmer Haupthaus Hotel Traube Tonbach (Abbildung ähnlich)

Tag 3

Ausschlafen so lange sie mögen! Das Frühstücksbuffet der Traube Tonbach ist für Sie bis 12 Uhr geöffnet und sorgt für eine gute Grundlage für die Heimreise.

Wenn gewünscht, können wir vor Ort noch eine schöne Abschlusswanderung in den herrlichen Schwarzwald unternehmen.

Außen

Ihr Wohlfühl- und Auszeit VIP Package beinhaltet:

o   Persönliche Betreuung vor und während Ihres Aufenthaltes durch Uta Naumann

o  2 Übernachtungen in einem Standard Queen-Einzelzimmer (ca. 21-23 qm) oder

einem Doppelzimmer-Komfort (ca. 36 qm)

o  Willkommens-Champagner, frisches Obst, ein Blumenarrangement und eine Flasche

Mineralwasser auf dem Zimmer bei Anreise

o  Reichhaltiges Frühstücksbuffet, täglich von 07:30 bis 12:00 Uhr

o  1 x 5-Gang-Menü im Restaurant Köhlerstube am Anreisetag

o  Kochkurs in der Traube Tonbach Kochschule 10:00-13:00 Uhr mit Henry Oskar Fried und

Abendessen im Rahmen des Kochkurses ab 18:00 Uhr

o  „Genüsslicher Nachmittag“ mit Köstlichkeiten für den kleinen Hunger von 14:30 bis 16:30 Uhr

o  Nutzung der Schwimmbad- und Saunalandschaft und des Fitness-Studios

o  Teilnahme an den meisten Unterhaltungsangeboten und Aktivitäten wie Wanderungen,

Wandertransfers, Yoga und andere Kurse

o  Parkplatz im Außenbereich

Preis pro Zimmer Im Standard Queen-Einzelzimmer:                                 € 655

Preis pro Person im Komfort-Doppelzimmer (bei Doppelbelegung):   € 585

Die Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer. Buchbar ab mind. 6 bis max. 12 Personen.

Kurtaxe wird separat berechnet.

Stornierung: Bis 14 Tage vor Anreise kostenfrei. Danach werden 80 % des gebuchten Rechnungsbetrages berechnet.

Im Falle Ihrer Buchung wenden Sie sich bitte direkt an mich. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit einer Verlängerung. Gerne berate ich Sie.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und auf eine sicherlich wunderschöne und erholsame Auszeit, an die Sie sich noch lange erinnern werden.

Hier können Sie sich das komplette Programm downloaden:

Exklusive Auszeit vom Alltagsstress

Peter Kater erstmalig LIVE in Deutschland!

Posted on

Am 1. Oktober 2015, 20 h  in der Wiesbadener Casinogesellschaftmit seinem Programm „Solo Piano“

Kennen Sie das auch? Lange Arbeitstage, Stress und wenig innerliche Ruhe. In solchen Augenblicken hilft gefühlvolle und melodische Musik. Dann kehren Zufrieden- und Ausgeglichenheit wieder ein und wir blicken positiv in unsere Zukunft.

Jetzt ist es Orchid Special Events gelungen, einen mehrfach Grammy-nominierten deutsch-amerikanischen Komponisten, Songwriter und Pianisten erstmals nach Deutschland zu holen.

Peter Kater mit SchlagschattenPeter Kater ist ein in Deutschland, in München, geborener amerikanischer Komponist, Songwriter und Pianist, derschon über 10mal für den Grammy nominiert wurde. Den größten Teil seines Lebens verbrachte er in Boulder im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado, an den Ausläufern der Rocky Mountains und etwa 45 km nordwestlich von Denver gelegen.

Peter Kater gilt seit über 30 Jahren als einer der führenden Künstler der Instrumentalmusik weltweit. Seine Musik wird überall gehört, sei es während der Olympischen Spiele, in der Carnegie Hall oder auch in Sanatorien oder Heilstätten.

Peter Kater spielte ebenso erfolgreich bei Anlässen für diverse Präsidenten und Würdenträger, er schrieb und spielte die Musik für über 100 Fernseh- und Filmproduktionen, einschließlich elf dramaturgischen Broadway-Aufführungen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=hbWVHRbIAnA]

Eine große Leidenschaft von Peter Kater ist die Zusammenarbeit mit aufstrebenden Künstlern. Er arbeitete u.a. zusammen mit dem bekannten Sänger und Songwriter Kenny Loggins, dem tibetanischen Flötisten Nawang Khechog, der sakralen Sängerin Snatam Kaur uvm.

Er hat bis heute über 60 verschiedene Alben produziert und viele Millionen CDs verkauft. So wurde z.B. seine CD Illumination 2013 als „Best New Age Album 2013“ ausgezeichnet. 2014 erhielt seine CD Ritual erneut diesen Preis als „Best New Age Album 2014.

Hervorzuheben ist auch seine Reihe „Healing series“, wo Peter Kater Musik für Heilungsprozesse komponiert und aufgenommen hat. So z.B. die CD Walk in Beauty, wo er und Joseph Firecrow den Hörer faszinieren durch das Zusammenspiel des Klaviers mit den Klängen der amerikanischen Ureinwohner.

Im Mai 2015 veröffentlichte Peter Kater seine neueste CD Solo Piano Improvisations and Compositions inspired by LOVE. 72 klangvolle Minuten reflektieren unsere verschiedenen feinfühligen Stimmungen von Freude, Erregung, Verletzbarkeit, Angst und… eines unserer wichtigsten und stärksten Gefühle – der LIEBE.

Besonders stolz ist er über die Auszeichnung der Vereinten Nationen mit dem Environment Leadership Award. Diese wertvolle Auszeichnung wurde ihm verliehen für seine Bemühungen im sozialen und Umweltbereich und dafür, dass er ein größeres Bewusstsein für die Notlage der amerikanischen Ur-Einwohner schuf.

Seine jüngste Auszeichnung erhielt er im Mai 2015, wo ihm vom ZMR (Zone Music Reporter) der „Lifetime Achievement Award“ für seine vielfältigen, großartigen und weltweiten Erfolge verliehen wurde. Gewinnen Sie einen Eindruck über sein Leben in folgendem Video:

.

Tickets sind erhältlich unter www.ticketmaster.de oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Logo_Stiftung_2010

Ein Teil der Erlöse kommt der Bärenherz Stiftung für schwerstkranke Kinder zu Gute.

.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=JVyytaYgZ_U]

.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Teppich Michel & Orchid Special Events

Obermayer Europa Schule-& Orchid Special Events

Logo_VermögensmanagementDN & Orchid Special Events

KÄFERS_LOGO_& Orchid Special Events

Juwelier Krumpholz Wiesbaden & Orchid Special Events

citta-truêffel-hotel& Orchid Special Events

sl_logo_TIPP_cmyk Kopie

Empfehlungs-Management-Kongress am 30.+31. Mai 2015 in Wiesbaden

Posted on

EM Kongress Logo final Roland ArndtRoland Arndt präsentiert in Kooperation mit Orchid Special Events den

EM-Kongress am 30./31. Mai 2015 in Wiesbaden:

„Mit TOP-Empfehlungs-Strategien zu neuen Unternehmens-Erfolgen“

Haben Sie auch das Gefühl, dass sich alles um uns herum in rasanter Geschwindigkeit verändert und so manche Beratung und viele Verkaufs-Gespräche dadurch nicht zu 100% vollendet werden? Eine wirklich erfolgreiche Kunden-Beziehung ist erst dann komplett, wenn qualifizierte Empfehlungen ausgesprochen und von beiden Seiten bearbeitet werden.

Unser Kaufverhalten leidet oft unter der Beschleunigung unserer Lebensumstände auf der Überholspur. Nicht immer können wir uns genügend Zeit für die wichtigen und richtigen Entscheidungen nehmen. Da wird ein guter Rat, ein Tipp eines Mitmenschen, für die Wahl eines kompetenten Gesprächspartners plötzlich besonders wertvoll.

Empfehlungs-Management braucht:

> eine TOP-Strategie

> emotionale Kompetenz

> Ihre Persönlichkeit

> Ihre Professionalität

> Ihren optimalen Plan

> Ihre tägliche Konsequenz

> Ihre Erfolgs-Steuerung

Wir laden Sie zu unserem EM-Kongress ein, um die neuesten Erkenntnisse, Erfahrungen und Vorgehensweise mit Ihnen zu teilen.

Juli-Schulung 2014

EM-Kongress Roland Arndt PDF Anmeldeformular2

Durch unser Trainings-Programm werden Sie in die Lage versetzt, den Durchbruch zu Ihren Empfehlungs-Erfolgen sicher zu erreichen. So werden Sie als empfehlenswerte Persönlichkeit schneller erkannt sowie ganz einfach und ideenreich weiterempfohlen.

Die Konsequenz:

Sie gewinnen mehr begeisterte Kunden,

persönliche Anerkennung

sowie engagierte Geschäfts-Partner,

mehr Geld und Unternehmens-Erfolg.

Das neue Empfehlungs-Bewusstsein beschränkt sich nicht auf das reine Abfragen von Kontakten, die unser Gesprächspartner in seiner Vergangenheit kennen gelernt hat. Unser Ziel muss sein, dass wir im Bewusstsein unserer begeisterten Kunden und Kooperations-Partner präsent bleiben, so dass sie uns immer und überall bei anderen Menschen positiv ins Gespräch bringen.

Empfehlungsmanagement Roland ArndtÜbrigens, das Wort „Management“ sagt es bereits: hier muss von uns etwas aktiv gestaltet werden, um in den Köpfen und Herzen von Kunden und Kooperations-Partnern mit einer besonderen Leistung und als interessanter Gesprächspartner präsent zu bleiben. Den Start dafür können Sie schon heute aktiv und effektiv mit Ihrer Anmeldung zum EM-Kongress gestalten. Treffen Sie Ihre Entscheidung, noch wirkungsvoller positive Unternehmens-Nachrichten zu verbreiten.

Und denken Sie ebenfalls an Ihre Mitarbeiter und Kunden. Auch diese Menschen können durch die Teilnahme am EM-Kongress viel profitieren.

Sichern Sie sich mit Ihrer sofortigen Anmeldung unseren Frühbucherbonus und erhalten vor Ort eins der folgenden Bücher, von Roland Arndt handsigniert.

Buch RA + Kongress + Uta Naumann + Erfolgreich in jeder Beziehung mit SchattenErfolgreich in jeder Beziehung

So steigern Sie Ihre Kontakt-Fitness für Beruf und Privatleben Wir alle leben in einem individuellen Kontakt-Universum. Niemand spricht heute noch von „Kunden suchen” oder „auf private Partnerschaften warten”. Die Gunst der Gegenwart heißt: „aktiver Beziehungsaufbau” – beruflich und privat.

Wir benötigen die Bereitschaft und die Fähigkeit zur offenen Kommunikation, verbunden mit eindeutiger, aufrichtig gemeinter Orientierung am Kundennutzen, sowie persönliches Wachstum durch ständige Weiterbildung und Weiterentwicklung.

Dieses Buch bietet Ihnen eine Fülle von Anregungen für den Aufbau und die Pflege von erfolgreichen, menschlichen Verbindungen. Checklisten und Arbeitsblätter unterstützen Sie bei der täglichen Umsetzung. Zahlreiche namhafte Persönlichkeiten verraten Ihnen Erfolgsstrategien zum Thema Beziehungsmanagement: Nikolaus B. Enkelmann, Lothar J. Seiwert, Erich J. Lejeune, Monika Jettkowski, Gabriele und Hans-Günter Berner, Günter Butter, Werner Tiki Küstenmacher, Reiner Kreutzmann, Alex S. Rusch u. v. m. Profitieren Sie von den Impulsen dieses Buches. Nutzen Sie die Erfahrungen und Tipps, die Sie in Ihren Alltag integrieren können. Damit auch Sie in jeder Beziehung noch erfolgreicher werden!

 

Buch RA + Kongress + Uta Naumann + Schön, dass sie anrufen mit Schatten„Schön, dass Sie anrufen!“ So gewinnen Sie per Telefon neue Kunden und Geschäftspartner

Roland Arndt setzt in diesem innovativen Praxis-Buch auf die Wieder-entdeckung des gesunden Menschenverstandes:

„Es muss einfach gehen, sonst geht es einfach nicht!“

lautet seine Empfehlung für das Setzen von Telefonzielen und eine optimale Gesprächsführung.

Sie lernen Schritt für Schritt, inhaltliche und emotionale Informationen besser wahrzunehmen und wirksamer zu nutzen.

Arndts Telefonkultur zielt nicht auf das Auswendiglernen von gekünstelten Leitfäden ab, sondern setzt neue Maßstäbe in den Bereichen Selbstbewusstsein, Glaubwürdigkeit, Interesse und Professionalität. Ebenfalls im Mittelpunkt steht die Wertschätzung eines jeden Kunden und Geschäftspartners als Erfolgsfaktor für einen gemeinsamen Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

So wird es ganz einfach und selbstverständlich, per Telefon jeden Tag neue Kontakte zu knüpfen, daraus Schritt für Schritt interessante Beziehungen aufzubauen und diese ständig zum beiderseitigen Erfolg zu pflegen. Immer gemäß dem Motto von Roland Arndt: „Erfolg ist, was wir täglich tun.“

EM-Kongress Roland Arndt PDF Anmeldeformular2

Erfolgreiche Buchpräsentation auf Fehmarn

Posted on

DULIDU Rosemarie Hofer und Uta Naumann… am 12. März 2015 im modernen und schönen Ambiente des Medizinischen Fachzentrum Baltic Med auf Fehmarn. Dort hat Rosemarie Hofer ihr Buch „Dulidu – Geduldig habe ich den Krebs besiegt“ vorgestellt. Es war mir eine Ehre, den Abend zu moderieren und Rosemarie Hofer zu interviewen. Auf diese Art konnten wir den zahlreichen beeindruckten Gäste den Inhalt besonders gut vermitteln und ihre positive geistige Grundeinstellung zur Heilung von Krankheiten geben. Die Verlegerin, Dr. Beate Forsbach, gab dem Abend einen äußerst charmanten Rahmen und berichtete anschaulich aus ihrem aufstrebenden Verlagsleben.